Podcast Episode 001: Vorstellungsfolge

Ich habe heute meine erste Podcast-Folge veröffentlicht. Der Podcast trägt den Namen "20.000 Meilen unter der Haut" und die erste Folge ist sozusagen die Vorstellungsfolge.

In der ersten Folge erkläre ich warum ich den Podcast mache, worum es geht und für wen er gedacht ist.

In der ersten Folge gibt es eine kurze Vorstellung des Podcasts und von meiner Person. Es geht um Persönlickeitsentwicklung und um die Reise auf die man sich begibt, wenn man sich mit sich selber auseinandersetzt. Ich habe mich in den letzten Jahren selber sehr intensiv damit beschäftigt und möchte in diesem Podcast meine Erfahrungen und das was ich gelernt habe hier weitergeben.

Es wird um Ängste und negative Glaubenssätze gehen. Um Teilhabe am Leben und wie man lernt, sich sein Leben so zu gestalten, wie man es sich wünscht. Aber auch um diffuse Unzufriedenheit und Unglücklichsein und wie man lernen kann, damit umzugehen.

Ich bin kein Freund von Symptombekämpfung, das heißt ich werde hier keine einfachen Lösungen oder irgendwelche magic silver bullets bieten. Ich möchte den Themen grundsätzlich auf den Grund gehen.

Und ich werde Dir manchmal auch sehr unangenehme Fragen stellen. Wenn Du Dich diesen Fragen ehrlich stellst und versuchst, für Dich Antworten zu finden, dann wird das Steine ins Rollen bringen.

Stirb und Werde

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, frei nach Hermann Hesse.

Das Blog ist zurück, unter neuer Adresse (der Reim war nicht beabsichtigt). Die alte Adresse ist eine Weiterleitung hierhin und zeigt jetzt nicht mehr ins Nirvana oder auf fremde Server...

Während das alte Blog als persönliches Nachschlagewerk gedacht und eher IT-Themen und Politik als Schwerpunkt hatte, wird die neue Seite sich mit nichts von beidem beschäftigen. Daher werde ich auch keine der alten Artikel hier importieren. Einiges findet sich noch im Internet Archive aber damit soll es dann auch gut sein.

Die Seite hier ist noch ziemlich "rough around the edges", aber lieber unperfekt anfangen als perfekt nichts tun.

Ich habe mich in den letzten Jahren sehr viel mit persönlicher Weiterentwicklung befasst, und dabei auch einige abgefahrene Sachen erlebt. Mein Fokus hat sich dadurch auch immens verschoben. Mit der neuen Seite möchte ich einerseits neue Erkenntnisse notieren und ausarbeiten, aber auch Impulse geben, Denkanstöße, Steine ins Rollen bringen. Andererseits möchte ich hier meine Fortschritte bei der Umsetzung meiner Lebensvision festhalten. Mehr dazu später.

Und so lang du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist du nur ein trüber Gast,
auf der dunklen Erde.

~ Goethe